Aktuelles

Aktuelles

Allgemein

Unsere diesjährigen geehrten Mitglieder

Auch dieses Jahr erhielten wieder mehrere Mitglieder eine Auszeichnung für langjährige Mitgliedschaft im Verein und im BSSB:

25-jährige Mitgliedschaft: Doris Gerstlacher (Foto), Sabine Hieble (Foto) und Stefan Kraupner

40-jährige Mitgliedschaft: Norbert Helfer (Foto) und Josef Hintersberger

50-jährige Mitgliedschaft: Martin Mrugalla (Foto) und Josef Weiß (Foto)

Allgemein

Unsere Schützenkönige 2024

Bei unserer Weihnachtsfeier wurden wieder die neuen Könige gekürt.

Schützenkönig 2024 ist Joachim Reitner

Jugendkönigin 2024 ist Tanja Lechner

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Allgemein

Ferienprogramm 2023

Am 24.08. haben wir 16 Kindern im Rahmen des Ferienprogramms einen tollen Vormittag in unserem Schützenheim ermöglicht. Im Rahmen eines Parcours konnten sie ihre Geschicklichkeit messen z.B. beim Dosenwerfen, Dart oder Maßkrugstemmen. Das Highlight war natürlich das Schießen mit dem Lichtgewehr. Wir hoffen, dass wir damit ein paar Kinder für den Schießsport begeistern konnten.

Allgemein

111 Jahre SG-Ried mit Fahnenwiederweihe

Am Sonntag, 18.06. fand unser großes Jubiläumsfest statt. Hierzu haben wir alle Ortsvereine eingeladen und bei herrlichem Wetter zusammen in unserem Schützenheim gefeiert. Nach dem Weißwurstfrühstück haben unsere Böllerschützen mit ihrem Salut die Aufstellung zum Kirchenzug eingeleitet. Beim feierlichen Gottesdienst in der Rieder Kirche St. Walburga wurde unsere neu renovierte Vereinsfahne wiedergeweiht. Anschließend zogen wir zusammen mit 15 weiteren Vereinen im großen Festumzug wieder ins Schützenheim. Dabei haben uns die Högl Buam musikalisch den Takt vorgegeben. Im Anschluss ans Mittagsesssen folgten die Reden des Schützenmeisters Richard Helfer sowie der Gratulant*innen. Nachdem die Gastgeschenke übergeben worden waren, endete der offizelle Teil des Festes. Bei Kaffee und Kuchen ließen die Beteiligten das Fest ausklingen.

Allgemein

Siegerehrung vom Pokalschießen

Am Freitag, den 16.06. fand in unserem Schützenheim die Siegerehrung des Pokalschießens statt, das wird anlässlich unseres 111-jährigen Jubiläums im April veranstaltet haban. Hierzu waren alle Schützenvereine im Umkreis von 11,1 Kilometern eingeladen. Insgesamt beteiligten sich 376 Schützinnen und Schützen aus 23 Vereinen.

Die Auswertung fand in olympischer Wertung statt. Besonders wichtig war es, ein gutes Blattl zu schießen. Die besten acht Schützinnen und Schützen je Verein kamen in die Wertung. Den ersten Platz beim Pokalschießen sicherte sich Gunzenlee Kissing. Zweiter und dritter Platz wurden KK Harthausen Paar und die Wildmooser Egenburg. Alle teilnehmenden Vereine erhielten einen Pokal, der an die besondere Veranstaltung erinnern soll. Wir nahmen außer Konkurrenz am Pokalschießen Teil und hätten als Mannschaft den zweiten Platz belegt. Geldpreise gab es noch für die drei besten Blattl. Diese erzielten Lukas Piotrowski mit einem 2,0 Teiler aus Egenburg, Matthias Steinhard mit einem 4,1 Teiler aus Freienried und Simone Dietrich mit einem 6,7 Teiler aus Mittelstetten. Einem Schützen gelang ein ganz besonderer Schuss. Thomas Vetter aus Mittelstetten erzielte einen 111,1 Teiler, was unserer Sportleitung so gut gefallen hat, dass sie ihm hierfür eine Flasche Wein schenkten. Der Schützenverein Burgfrieden Tegernbach nahm mit insgesamt 33 Schützinnen und Schützen Teil.  Als Belohnung für die Meistbeteiligung erhielt der Verein zwei Kästen Bier. Im Anschluss an die Siegerehrung ließen alle Beteiligten den Abend bei guter Stimmung und Barbetrieb ausklingen. Insgesamt war das Pokalschießen eine gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmenden sehr viel Spaß gemacht hat.

Allgemein

Pokalschießen anlässlich 111 Jahre SG-Ried

Im April fand an sechs Abenden unser Pokalschießen statt, zu dem wir alle Schützenvereine im Umkreis von 11,1 km eingeladen hatten. Insgesamt namen 29 Vereine mit 373 Schützinnen und Schützen teil. Dank unserer zahlreichen Helferinnen und Helfer in der Küche, beim Ausschank und der Bedienung sowie bei der Scheibenausgabe, Aufsicht und Auswertung und allem was sonst noch angefallen ist, war das Pokalschießen ein voller Erfolg.

Die Siegerehrung findest am 16.06. ab 19:00 Uhr statt.

Allgemein

Osterschießen

Bei unserem alljährlichen Osterschießen haben dieses Jahr insgesamt 56 Personen teilgenommen, so viele wie noch nie. Ob Jung oder Alt, alle versuchten mit 5 Schüssen auf eine Glücksscheibe möglichst viele Punkte zu erzielen, um eines der prall gefüllten Osternester zu ergattern. Extra für diesen Anlass, hatte Maria Reitner insgesamt 180 Ostereier gekocht und gefärbt, die dann zu den mit Süßigkeiten und Schinken gefüllten Nester gelegt wurden. Das meiste Gllück hatte Josef Reitner, der 54 Punkte erzielte, dicht gefolgt von Karin Köhler und Tobias Köhler, die biede 50 Punkte hatten.

Allgemein

Preiswatten

Bei unserem diesjährigen Frühjahrspreiswatten haben insgesamt 76 Personen teilgenommen. Den 1. Platz belegten Gottlieb Heisserer und Georg Metzger mit 14:1 gewonnenen Spielen und insgesamt 79 Punkten. 2 Platz wurden Hans Erhard und Conny Lang mit 12:3 gewonnenen Spielen und 53 Punkten. 3. Platz und gleichzeitig Dorfmeister wurden Georg Steber und Hand Kienberger mit ebenfalls 12:3 gewonnenen Spielen und 40 Punkten.

Allgemein

Tag der Offenen Tür

Sonntag Nachmittag und schlechtes Wetter waren die perfekten Voraussetzungen für unser Schnupperschießen. Das lockte viele interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unser Schützenheim. Sie bekamen einen tollen Einblick in das Sportschießen und wurden von unseren Aufsichten bestens beraten uns betreut. Die Kleinen durften sich am Lichtgewehr ausprobieren. Den Jugegendlichen und Erwachsenen wurden das LP- und LG-Schießen sowie Auflageschießen erklärt. Bei Kaffee und Kuchen wurde dann noch von den gewonnenen Eindrücken und geschossenen Ergebnissen geschwärmt.

Allgemein

Christbaumkugelschießen

Bei unserem diesjährigen Christbaumkugelschießen haben 46 Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilgenommen. Jeder durfte 3 Kugeln vom Christbaum schießen, in denen jeweils eine Zahl von 1-9 gesteckt war. Wer zum Schluss die höchste 3-stellige Zahl hatte, wurde Sieger. Dieses Glück hatte Joachim Reitner, der aus seinen drei Kugeln die Zahl 943 bekommen hatte. Zweiter Platz wurde Alexander Jacke mit 934 Punkten und dritter Platz wurde Martin Reitner mit 933 Punkten. Da alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen jeweils ein verpacktes Geschenk im Wert von 5 € mitgebracht hatten, gab es auch für den Letzten noch einen Preis. Für einen schönen Ausklang des Abends sorgten selbstgemachter Punsch und Gulasch- bzw. Gyrossuppe.